Corona - Was kann ich als Unternehmer tun? März 2020

Corona - Kurzarbeit
In den letzten Tagen wurden die Rahmenbedingungen für die Kurzarbeit ständig überarbeitet und verbessert.
* Die Mehrkosten für den Dienstgeber werden ab dem 1. Monat vom AMS ersetzt.
* Die Mitarbeiter erhalten zwischen 80 und 90 % ihres letzten Nettobezuges.
* Der Antrag ist auch rückwirkend möglich.
* Die geleistete Arbeitszeit kann im Kurzarbeits-Zeitraum zwischen 10 % und 90 % betragen und kann zeitweise auch auf 0 % herabgesetzt werden.
* Auch für Lehrlinge und ASVG-versicherte Geschäftsführer möglich, nicht jedoch für geringfügig Beschäftigte.
Ziel dieser Erleichterungen ist es, möglichst viele Arbeitsplätze zu erhalten. Wir beraten Sie gerne und sind Ihnen bei der Abwicklung behilflich.

Corona EPU-Förderung: Härtefallfonds
Für Ein-Personen-Unternehmen, Kleinstunternehmen, Neue Selbständige, freie Dienstnehmer und Non-Profit-Organisationen wird es einen Härtefallfonds im Ausmaß von 1 Milliarde Euro geben. Sinn und Zweck dieses Fonds ist es, den oben genannten Unternehmen durch die Krise zu helfen. Abgewickelt wird der Fonds über die Wirtschaftskammer Österreich.
Die Förderrichtlinien sind derzeit noch in Ausarbeitung.

Was können Sie noch tun?
* SVS: Stundung der Beiträge, Ratenzahlung, Herabsetzung der vorläufigen Beitragsgrundlagen, Nachsicht betreffend Verzugszinsen
* Finanzamt: Stundung, Ratenzahlung, Herabsetzung der Vorauszahlungen
* Sprechen Sie mit Ihrer Hausbank, um zB den Kontokorrentrahmen zu erhöhen oder evtl. Kreditraten auszusetzen
* Leasing: Kontaktieren Sie den Leasinggeber, ob es Möglichkeiten gibt, Ihre Liquidität zu verbessern
* Versicherungen: Sprechen Sie mit dem Versicherer, bitte bedenken Sie aber auch etwaige Leistungskürzungen, die mit Prämienverminderungen oder Zahlungspausen einher gehen könnten!

mehr erfahren

Unsere Kanzlei in der aktuellen Situation (COVID-19) März 2020

Aufgrund der aktuellen Situation arbeiten wir im Homeoffice.Wir sind daher telefonisch nicht direkt...mehr erfahren

Aufbewahrung von Unterlagen März 2020

Bücher, Aufzeichnungen, Belege und Geschäftspapiere müssen grundsätzlich 7 Jahre aufbewahrt werden....mehr erfahren

Feiertag im Krankenstand März 2020

Fällt ein Feiertag in den Zeitraum einer krankheitsbedingten Arbeitsunfähigkeit ist laut...mehr erfahren