Mehrwertsteuerpflicht in der Schweiz? September 2018

In weiten Teilen gleicht das MWSt-Recht der Schweiz jenem von Österreich bzw. der EU. Aber es gibt auch gravierende Abweichungen.

Mit 1.1.2018 wurde das chMWStG geändert. Insbesondere wird nun nicht mehr auf den in der Schweiz getätigten Umsatz, sondern auf den weltweiten Umsatz abgestellt. Unternehmen mit einem weltweiten Umsatz von über 100.000 CHF sind daher bereits ab dem ersten steuerbaren Franken registrierungs- und abgabenpflichtig.

Zusätzlich treten ab 1.1.2019 Radio- und Fernsehgebühren in Kraft, welche Unternehmen treffen, die in der Schweiz umsatzsteuerlich registriert sind und einen weltweiten Umsatz von mehr als 500.000 CHF erwirtschaften.

Unser Tipp: Informieren Sie sich, ob Sie aufgrund Ihrer Leistungen in der Schweiz registrierungspflichtig sind.